Neue Version verfügbar

Ich habe in den letzten Tagen wieder einmal an den Programmen gearbeitet. Folgende Änderungen wurden dabei implementiert.

A. Caller Toolbox

  1. Es sind neue Versionen des Scanner-Programms und des SD-Caller Programms verfügbar. Diese wurden in mein Programm integriert. Auch vom Datenbank Browser wurde eine neue Version eingebunden.
  2. Das “Kürzel-Programm” (also z.B. SQ4 statt Square thru 4) wurde ersetzt. Die alte Version ist offensichtlich nicht mehr kostenlos für private Zwecke. Ich habe es durch “Beeftext” ersetzt. Diese Programm ist Public Domain und funktioniert sogar noch besser als das alte.
  3. Die Funktionalität “Daten aus SD übernehmen” wurde verbessert. Nunmehr ruft man diese Funktion auf, startet daraus SD und gibt eine Sequenz ein. Sobald diese abgespeichert wird, meldet sich mein Programm und man genau diese Sequenz weiter bearbeiten und auch in meiner Datenbank aufnehmen.
  4. Ich habe eine Webseite mit den Callerlab Definitionen auf Deutsch und Englisch erstellt. Diese findet man unter http:\\nanninga.myds.me\definition . Wie dort beschrieben, kann man sich den Webserver auch als lokale Installation herunterladen. Wer dann diese Installation in den Order \webserver (unter dem Hauptverzeichnis) kopiert, der findet dann in der Toolbox auch einen Aufruf des Webservers. Alternativ kann man den Installationsort auch in den Parametern eingeben (z.B. webserver – webserver  : c:\webserver\unicontroller.exe).
  5. Die Datenbankfunktionen wurden um die Möglichkeit einer Datensicherung und einer Wiederherstellung zu machen. Auch besteht die Möglichkeit die Datenbanken zu komprimieren.

B. Karaoke für Caller

  1. Die Funktionalität des Tipmakers wurde in Karaoke für Caller eingebunden. Damit ist es möglich während des Callens sowohl die Sequenzen aus dem Tip als auch die Musik (Patter oder Singing Call) im Blick zu haben. Der Musikplayer kann bedient werden, ohne dass die Anzeige der Sequenzen ausgeblendet wird
  2. Die veralteten Definitionen wurden aus dem Programm entfernt und in die Toolbox integriert.

C. Gemeinsame Installation.

Es gibt in Zukunft nur noch ein einziges Installationsprogramm. Dort werden beide Programme gleichzeitig installiert. Ich betrachte den Karaoke Player wie alle anderen Tools: Wer sie benötigt benutzt sie – ansonsten stehen sie bei Bedarf zur Verfügung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.