Clubabend 17.01.2019

Wieder 2 Squares und es mussten jeweils noch einige Tänzer aussetzen. Im Moment läuft es gut!

Was neben der üblichen guten Laune noch zu bemerken war:

  • Es gab wieder mal Kuchen – War lecker!
  • Wolfgang hat ein wenig von der Reise nach Dortmund erzählt
  • Wir hatten 2 Interessentinnen für unsere neue Class – mal sehen, ob sie uns noch einmal besuchen.
  • Unsere “Open Houses” finden nun am 31.1. und 7.2.2019 statt. Unsere Kleinanzeige wird dazu passend geschaltet.
  • Nächste Woche kommt wahrscheinlich eine Redakteurin vom Norder Kurier. Wir wollen uns von unserer besten Seite zeigen!
  • Die Edelweiss-Dancer aus Hoogstede laden zur Graduation ein. Einige Tänzer-/innen sind interessiert. Planung läuft

Ich habe auf die schnelle aus Caller-Perspektive 2 Fotos aufgenommen:

 

Student-Dance der Kohlenpott Hoppers Dortmund am 12.01.2019

Morgens, nach Zustieg der letzten vier in Marienhafe machten wir, Agnes, Edith, Gisela, Gretchen, Ina, Wolfgang und Ute uns um 8:30 auf den Weg. Über die A 31 und A2 waren wir sehr rechtzeitig vor Ort,  sodaß wir nach Einlass um 14:00 uns gute Sitzplätze am Tisch sichern konnten.

Ab 15:00 tobte das Haus, kochte die Tanzfläche. Mächtig gefordert von Topcallern war bei den über 600 Tänzern schnell die Betriebstemperatur überschritten. Selbst Kaffee und Kuchen ab 16:00 war kein Grund, die Tanzfläche abkühlen zu lassen. Erst gegen 19:00 ebbte das Tanzgeschehen ab, und wir versammelten uns um die Tanzfläche, um einen sehr lustigen Auftritt des Dortmunder Bayernvereins zu erleben. Es wurde aus vollem Herzen gejodelt oder wie soll man die lauten Gejuchtzschreie nennen,  die das Schuhplattln begleiteten nennen??

Um 21:30 war dann unprogrammgemäß Schluß. (:<) Nix mit Afterparty. So trollten wir uns verschwitzt, ich zumindest und begeistert, auch das, überlisteten tomtom ( den Kobold,  der den Weg weist) Richtung Heimat. Gegen 2:00 waren die letzten Seehunde ausgestiegen und hatten sich auf die letzten km des Heimweges gemacht. Ach, het dat mooi west!

Un nu, woar nächst hen?

TEXT: Wolfgang

Hier noch einige Bilder und Videos, die über Whatsapp oder Facebook bei mir ankamen:

Erste Rast

Leere Halle um 13.45 und 2 Stunden später

2 Videos, die einen guten Eindruckk von der Veranstaltung geben. Einmal die Tänzer und dann die Caller (Thorsten Gebhard und Thorsten Hubmann) im Focus. Die beiden gehören zu den besten und bekanntesten Callern in Deutschland.

Am Abend gibt es dann das TaMTaM (Thorsten am Maximum und das 2 Mal). Da werden die Caller verar…. :-). Dieses Mal mussten sie zu Volksmusik tanzen.Die Videos zeigen, wie sie damit umgegangen sind.

Und zum Schluss der Schneewalzer ….

Clubabend 10.01.2019

Unser erster Clubabend im neuen Jahr. Wir konnten meist mit 2 Squares tanzen!

Ich hatte einige technische Schwierigkeiten: Der Laptop war nicht geladen und die neue Version meines Programms machte noch Schwierigkeiten. Aber mit SQVIEW auf dem Handy ging alles ohne Probleme. Die Tänzer haben keinen nennenswerten Unterschied bemerkt.

Wir haben beschlossen am 24. und 31. Januar ein Open House zu veranstalten. Hermann wird wieder eine Kleinanzeige schalten und ich wurde schon ermahnt auch an das Drucken der Flyer zu denken :-). Alle haben sich vorgenommen, noch mal im Bekanntenkreis nach Interessenten zu suchen. Mal sehen, ob wir damit Erfolg haben!

Wir hatten so viel zu erzählen – Es hat keiner an Fotos gedacht.

Clubabend am 20. 12.2018

Obwohl wenige Tage vor Weihnachten, war unser letzter Clubabend 2018 noch recht gut besucht. Fast wären es 2 Squares geworden.

Wir haben die vollen 2 Stunden getanzt. Ich konnte noch meine restlichen Weihnachtslieder an den Mann/Frau bringen.

Wie schon fast jedes Jahr hat uns Kathrin von den Joy-Hunters in Saarbrücken besucht. Durch unsere Erika gibt es eine besondere Verbindung zu uns.

Am Schluss haben wir uns mit dem “Friendshipring” von 2018 verabschiedet.

Im neuen Jahr geht es am 10.1.2019 weiter – sofern mein Rücken nicht endgültig protestiert.

Herzliche Grüsse an alle Square Dancer mit den besten Wünschen für 2019. Kommt gut über die Feiertage.

Weihnachtsfeier 13.12.2018

Format und Ablauf unserer Weihnachtsfeier hat jetzt schon viele Jahre Tradition:

  • Wir sitzen gemütlich zusammen, genießen die guten Sachen, die die Tänzer-/innen mitgebracht haben.
  • Zwischendurch helfen wir der Verdauung etwas nach, indem wir zu weihnachtlicher Musik tanzen.
  • Es gibt Geschenke für diejenigen, die sich zusätzlich im Club engagieren.

Herzlichen Dank vom Caller für das Geschenk. Ich hoffe, davon bleibt nicht zu viel auf den Hüften kleben.

Ebenfalls herzlichen Dank an alle, die sich wieder viel Arbeit mit den Leckereien gemacht haben.

Herzliche Geburtstagswünsche gehen an Gretchen (12.12.) und Hilli (13.12.). Hilli hat uns auch noch mit einen selbst gebastelten Geschenk überrascht.

Für mich war es wieder ein gelungener Abend. Obwohl 6 Tänzer-/innen verhindert waren, konnten wir jedes mal mit 2 Squares tanzen. Auch das ist für mich ein Erfolg unserer gemeinsamen Anstrengungen. Hoffen wir, dass es noch lange so weiter geht.

Agnes hat auch heute an Fotos gedacht: